fbpx

Die schwierigsten Rennstrecken der Welt

le mans

Die schwierigsten Rennstrecken der Welt

Am schnellsten das Ziel erreichen, Teamgeist zeigen und Geschwindigkeitsrekorde brechen – all das macht den Motorsport aus. Doch was wäre der Motorsport ohne die richtigen Vehikel und herausfordernden Strecken? Es gibt Rennbahnen, die nur so mit Herausforderung und Gefahren gespickt sind. Das DRIVAR Team wird es zeigen: Welche Strecken zu den schwierigsten Rennstrecken der Welt gehören, erfahrt Ihr im folgenden Blogbeitrag.

Die „Grüne Hölle“

nürburgring

Der Nürburgring birgt mit seinen vielen Kurven etliche Gefahren

 

Der Nürburgring gehört wohl zu den schwierigsten Strecken weltweit. Ganze 20,832 Kilometer ist die Rennstrecke lang, wobei Rennfahrer hier hoffen und bangen können. Doch nicht die Länge macht den Nürburgring so gefährlich, sondern die vielen Kurven, die sich durch die ganze Strecke ziehen. Insgesamt 33 Mal muss man nach links abbiegen und ganze 40 Mal nach rechts. Die reiche Anzahl an Kurven macht die Strecke zu einer der herausforderndsten und beliebtesten und zieht Rennsport-Fans aus der ganzen Welt in ihren Bann. Unter Rennsportlern nennt man die Strecke auch die „Grüne Hölle“, ein Begriff, der nicht von ungefähr kommt. Angeblich benannt durch den Formel-1-Veteran Jackie Stewart, der immer darauf aufmerksam machte Demut zu zeigen. Die Strecke wäre zwar schwierig zu fahren, doch zu sterben wäre dagegen einfach. Trotz der schwierigen Wendungen soll die Strecke auch zu einer der schönsten zählen und es ist deshalb mehr als empfehlenswert, diese auch einmal selber in einem Rennwagen zu befahren.

 

Guia Circuit

 

Doch außerhalb des Nürburgrings haben auch andere Strecken schon den einen oder anderen Fahrer fast in die Knie gezwungen. Einer der wohl weniger bekannten Rennstrecken befindet sich in Macau. Der Guia Circuit ist eine der engsten Rennstrecken weltweit. Hier passen an einigen Stellen kaum 2 Wagen nebeneinander, was schon für den einen oder anderen tödlichen Unfall sorgte. In der Vergangenheit haben schon Unfälle die ganze Bahn unbefahrbar gemacht, woraufhin Rennen neu gestartet werden mussten. Wer jedoch nach einem echten Nervenkitzel sucht, der ist hier sicherlich richtig. Mit Geschwindigkeit und Taktik geht es ins Ziel via Pixabay

 

Tianmen Mountain Road

 

Eine weitere schwierige Strecke in China ist die Tianmen Mountain Road, welche sich über ganze 11 Kilometer erstreckt. Erst vor nicht allzu langer Zeit wurde hier der vorhandene Rekord von einem Land Rover Sports SVR gebrochen. Dieser hatte die 11-Kilometer-Strecke, welche mehr als 99 Kurven hat, innerhalb von 9 Minuten und 51 Sekunden befahren. Der frühere Rekordhalter, ein Ferrari 485 Italia, hatte die Strecke innerhalb von 10 Minuten und 31 Sekunden beendet.

 

Le Mans

le mans

Eine weitere schwierige Strecke ist der Circuit des 24 Heures, eine Rennbahn in Le Mans Frankreich. Ganze 13 Kilometer ist die Strecke lang und darin befinden sich insgesamt 38 Kurven, die sich durch die ganze Bahn schlängeln. Einer der wohl schlimmsten Motorsport-Unfälle geschah hier im Jahre 1955, als sich Teile eines verunglückten Mercedes lockerten und in die Zuschauerränge flogen. Ganze 84 Menschen kamen dabei ums Leben. Motorsport ist spannend und setzt definitiv eine Menge Adrenalin frei. Man sollte jedoch nicht zu leichtsinnig werden und die Gefahr unterschätzen, denn jede Rennbahn hat ihre eigenen Tücken. Sich das Spektakel von den Zuschauerrängen einmal anzuschauen, verspricht jedoch eine Menge Unterhaltung.

Sportwagen Luxusautos Oldtimer